Ich hungere wenn ich Probleme habe und das schon seit Jahren immer wieder...ich kann aber nichts dagegen machen...es tut mir gut...es erfühlt mich mit einem guten Gefühl..und keiner Versteht es...es ist meine Art mit solchen Dingen umzugehen.Seit ich Rauche ist das eh nicht mehr das gleiche, ich hab zuviel Hunger na gut dann geh ich eine Rauchen und dann ist alles wieder gut mit dem Magen. Naja wenn man es so sieht muss es auch keiner verstehen weil es mich ned juckt was andere dazu sagen, es ist Jahre nicht aufgefallen warum den auch jetzt?